Über uns

Der Club wurde am 20. März 1957 als Interessengemeinschaft Hanauer Filmamateure gegründet und am 27.Oktober 1976 als Film- und Fotoclub Hanau e. V. beim Amtsgericht Hanau eingetragen. Seit dieser Zeit ist der Club Mitglied im BDFA - dem Bundesverband Deutscher Filmautoren.

Seit Juli 1993 nennen wir uns Film- Foto- Videoclub Hanau e. V., denn das neue Medium Video begann die guten alten Super 8 Filme immer mehr zu verdrängen. Da aber das analoge Videomaterial für eine Präsentation auf großen Leinwänden nicht so gut geeignet war, hatten sich die Filmer immer mehr dem Dia zugewandt. Sie profitierten von den Kenntnissen, die sie mit der Vertonung von Filmen hatten, und erstellten nun Tonbildschauen mit zwei und später auch vier Projektoren.

Von da an traten auch immer mehr Fotografen/innen dem Club bei. Der Club wurde Mitglied im DVF – dem Deutschen Verband für Fotografie. Unsere jährliche Fotoausstellung im Foyer des Neustädter Rathauses im Zentrum der Stadt, ist bei den Clubmitgliedern und bei vielen Besuchern ein beliebtes Ereignis. Jedes Jahr im Herbst stellen wir einem breiten Publikum im Comoedienhaus Wilhelmsbad unsere neuen Filme und digitalen Diaschauen vor.

Die Digitaltechnik ist bei uns voll angekommen. Neben den digitalen Foto- und Videokameras spielt die Bearbeitung der Bilder und Filme am PC eine große Rolle. Workshops rund um diese Techniken sind an den Clubabenden sehr beliebt. Autorenabende, Bild- und Filmbesprechungen, Besuche von und bei befreundeten Clubs stehen auf unserem Programm. Besonderen Wert legen wir auf einen regen Erfahrungsaustausch. Natürlich kommen auch Feiern und gemeinsame Ausflüge nicht zu kurz. Einige Mitglieder haben auf nationaler und internationaler Ebene hervorragende Auszeichnungen erhalten. Wir sind stolz auf sie.

Schauen Sie sich einmal weiter auf unserer Homepage um. Vielleicht ist auch für Sie etwas dabei und Sie besuchen uns einmal im realen Club. Gäste sind jederzeit willkommen.